Hausnotruf Vergleichsportal

WICHTIG ZU WISSEN – RUNDUM DEN HAUSNOTRUF

NEUE BLOG BEITRÄGE

HAUSNOTRUF-VERGLEICHSPORTAL

Vor Vertragsabschluss das Vergleichsportal nutzen

Notrufsysteme bieten Senioren und Menschen, die zeitweilig Hilfe benötigen, Sicherheit im selbstbestimmten Leben. Im Alter und im Fall bestimmter Erkrankungen sind solche Systeme besonders für Menschen, die allein leben, ein wichtiges Hilfsmittel. Auch wenn im Fall einer Pflegestufe, die Pflegeversicherung die Kosten übernimmt, ist es wichtig, ein Hausnotruf-Vergleichsportal heranzuziehen. Wie auch Tests der Stiftung Warentest ergaben, sind die Leistungen der Anbieter recht unterschiedlich. Da Ansprüche und Lebenssituationen von Menschen sich ebenfalls sehr unterscheiden, wird in unserem Vergleichsportal direkt auf individuelle Bedürfnisse eingegangen. Das Hausnotruf-Vergleichsportal bietet eine unabhängige Beratung und liefert eine konkrete Entscheidungshilfe, um den passenden Anbieter zu finden. Die Service-Leistungen der Anbieter zu vergleichen ist nicht nur hinsichtlich der Kosten, sondern auch für den Nutzungskomfort des Geräts wichtig. Dabei wird deutlich: Die teuersten sind nicht unbedingt auch die besten Anbieter. So sollte das Basispaket des Anbieters die Wartung einschließen. Der Anbieter sollte eine Vor-Ort-Installation und eine technische Einweisung beim Kunden durchführen. Im Hausnotruf-Vergleichsportal werden alle entscheidenden Kriterien zum Vergleich herangezogen.

So funktioniert das Vergleichsportal – in 5 Minuten zum Hausnotruf

In unserem Vergleichsportal durchlaufen die Kunden einen mehrstufigen Verkaufsberater. Dem Kunden werden schrittweise Fragen gestellt – zu seinen Anforderungen an das Notrufsystem, persönlichen Wünschen sowie zur Erfassung technischer Gegebenheiten im eigenen Zuhause. Wichtig zu wissen und daher auch im Fragenkatalog integriert, ist die Frage nach einer Pflegestufe. Dies wiederum führt zu der Frage, ob der Hausnotruf über die Pflegekasse finanziert werden soll oder ggf. auch vom Amt für Grundsicherung. Zu guter Letzt werden über die Postleitzahl des Anschlussortes die verfügbaren Anbieter vor Ort ermittelt. Aus dieser Auswahl kann der Kunde alle oder nur einige Anbieter mit ihren Leistungen direkt vergleichen. Hierfür befindet sich unterhalb des Angebotes ein Häckchen, über das man die verschiedenen Notrufsysteme für den Vergleich auswählt. Der Vergleich stellt dann alle relevanten Informationen der Anbieter nebeneinander. Hier werden unter anderem versteckte Kosten offengelegt, besondere Vertragsbedingungen aufgezeigt sowie auch detaillierte Leistungen aufgeführt. Aus diesem Vergleich kann der gewünschte Notruf direkt verbindlich bestellt werden. Die Anbieter werden das Notrufgerät in der Regel in 1-3 Werktagen beim Kunden zu Hause installieren. Selbstverständlich ist die Nutzung des Hausnotruf-Vergleichsportals kostenlos.

HÄUFIGE FRAGEN

Wie funktioniert ein Hausnotruf?

Als erstes wird das Hausnotrufgerät in der Wohnung/Haus des Betroffenen installiert. Dieser entscheidet vorab, ob ein traditionelles, mobiles oder hybrides System zum Einsatz kommt. Das Haunotrufgerät wird mit der Telefondose und dem Stromnetz verbunden. Zusätzlich erhält der Nutzer einen Taster, weiterlesen


Schlüsselhinterlegung, warum ist das so wichtig?

Auf Wunsch ist eine Schlüsselhinterlegung beim Hausnotruf-Anbieter möglich. Dieser wird selbstverständlich hochvertraulich behandelt und in einem Tresor verwahrt. Aber warum ist das so wichtig? Ganz einfach – im Notfall entscheidet jede Sekunde. weiterlesen


Zuzahlungen zum Hausnotruf von der Pflegekasse, was ist zu beachten?

Die grundlegende Voraussetzung für Zuzahlungen zum Hausnotruf von der Pflegekasse, ist eine Pflegestufe (alle Pflegestufen werden gleich behandelt). Anzumerken ist, dass Alleinlebende größere Chancen auf die Kostenübernahme haben. weiterlesen

Welches Zubehör zum Hausnotruf ist ratsam?

Ein Hausnotruf-System dient der Sicherheit im eigenen Zuhause. Ein Sturz, aus dem der Betroffene nicht wieder aufstehen kann oder ein anderer gesundheitlicher Notfall, der Hilfe erfordert – hier kommt der Notruf-Taster zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es weitere Überwachungsgeräte, die die Sicherheit zu Hause sinnvoll ergänzen oder sogar noch verstärken. weiterlesen


Stiftung Warentest hat verglichen – Hausnotrufe im Test

Der Hausnotruf ist ein wichtiger Bestandteil, um älteren Menschen, pflegebedürftigen Personen oder chronisch Kranken einen Verbleib in der häuslichen Umgebung zu ermöglichen. Angeboten wird diese Dienstleistung von vielen unterschiedlichen Organisationen, die teilweise gemeinnützig arbeiten oder privat betrieben werden. Die Stiftung Warentest hat verschiedene Hausnotrufanbieter getestet, wie der Service tatsächlich aussieht. Das Ergebnis war nicht immer zufriedenstellend. weiterlesen